Shooting im Harburger Hafen

Posted on

mit Kristina und Tim.

Am Sonntagvormittag zogen wir los. Beide waren sofort bei der Sache. Wir hatten zwar kein wirkliches Thema zu diesem Shooting ausgemacht, aber improvisieren macht auch Spaß.

Und das ist mir wichtig, Spaß zu haben beim Shooten. Und es darf auch mal gelacht werden wenn es nicht gleich funktioniert. Das macht es für mich aus.

Oftmals lese ich auch welche Kamera, welche Einstellungen oder welche Lichtformer benutzt wurden. Ja, kann man machen, aber für mich stehen am Ende die Menschen im Mittelpunkt und nicht die Werkzeuge.

Danke an Euch Beide und Danke an Bea und meine liebe Frau die das immer alles so mitmacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.